Karmelitinnen Aachen
http://karmelitinnen.kibac.de/regel
Bilderfries

Unsere Regel

Auszüge

1. Wahl des Priors und die drei Gelübde

 
 
 
 
 
 

Bestimmen Wir zuerst, dass ihr einen aus euch als Prior habt, der durch einmütige Zustimmung aller oder doch des größeren und verständigeren Teiles zu diesem Amt gewählt werde. Ihm sollen die anderen Gehorsam, ehelose Keuchheit und Armut versprechen und sich bestreben, ihr Versprechen in der Tat ( vgl. 1 Joh. 3,18 ) zu erfüllen.

2. Annahme von Niederlassungen

Niederlassungen könnt ihr in den Einöden haben oder wo sonst man euch diese schenkt, sofern sie nach dem Gutdünken des Priors und der Brüder für die Beobachtung eurer Ordenssatzung tauglich und geeignet sind.

3. Die gemeinsame Mahlzeit

Ihr sollt das, was euch zur Nahrung gegeben wurde, miteinander im gemeinsamen Refektorium genießen. Dabei hört, wo es leicht beobachtet werden kann, zusammen eine Lesung aus der Hl. Schrift an!

4. Immerwährendes Beten

Jeder soll in seiner Zelle oder in deren Nähe bleiben, Tag und Nacht die Gesetze des Herrn betrachten und im Gebete wachen, wenn er nicht durch anderweitige Beschäftigungen in Anspruch genommen ist.

5. Stillschweigen

Der Apostel Paulus empfiehlt also auch das Schweigen, da er in der Stille zu arbeiten gebietet, wie ja auch der Prophet bezeugt: Die Pflege der Gerechtigkeit ist Stille. Ferner sagt er : In der Stille und im Vertrauen ruht eure Kraft.

 
Test