Karmelitinnen Aachen
http://karmelitinnen.kibac.de/spiritualitaet
Bilderfries
 
 
 

Karmelwappen

 
 
 

Unsere Spiritualität

Unser Wahlspruch „Es lebt der Herr, vor dessen Angesicht ich stehe“

und

„ich brenne vor Eifer für die Ehre des Herrn der Heerscharen“

 
 
 

Ein Oratorium soll womöglich inmitten der Zellen errichtet werden. Dort sollt ihr Tag für Tag zusammenkommen, um der Feier der hl. Messe beizuwohnen, wo es leicht geschehen kann.

 
 
 

Für die Kirche und die Welt im Gebet vor Gott stehen;

Jeder soll für sich in seiner Zelle oder in deren Nähe bleiben, Tag und Nacht über die Weisung des Herrn nachsinnend und in Gebeten wachend, es sei denn, dass er durch andere, begründete Verrichtungen in Anspruch genommen ist. (Karmelregel)

 
 
 
 
 
 

Geistliches Leben ist für uns „wie ein Umgang mit einem Freund, mit dem wir oft und gerne zusammenkommen und von dem wir wissen, dass er uns liebt.“; inneres Beten als das Leben in Freundschaft mit Gott (Teresa von Avila)

unser Leben ist ein Stehen vor Gott (Edith Stein)

Eremitischer Grundcharakter bei gleichzeitigem Wert auf das Gemeinschaftsleben

Strenge Armut

 
Test