Karmelitinnen Aachen
http://karmelitinnen.kibac.de/tagesrhythmus
Bilderfries
 
 
 
 
 
 

Tagesrhythmus

Heute wie zur Zeit der Heiligen Teresa prägt die Sehnsucht nach Einsamkeit und Stille, Abgeschiedenheit, nach dem inneren Gebet als „ Verweilen bei einem Freund, mit dem wir oft allein zusammenkommen, einfach um bei Ihm zu sein, weil wir sicher wissen, dass Er uns liebt.“

Hierdurch hat sich für uns auch ein Rhythmus herauskristallisiert, damit wir dieses häufige Verweilen bei unserem Freund auch realisieren können!

 
 
 
 
 
 

Wer die kanonischen Tagzeiten mit den Klerikern zu beten versteht, soll sie nach der Anordnung der hl. Väter und der von der Kirche gutgeheißenen Gewohnheit beten.

5.30h : wecken

6.00h: Laudes (Morgenlob)

6.30h-7.30h: inneres Gebet

7.30h : Hl.Messe (sonn- und feiertags um 8.00h)

8.15h: Terz

8.30h: Frühstück

8.45h-11.00h: Arbeitszeit

11.00h: Sext und Non

Betrachtungszeit

11.30h: Gewissenserforschung

Mittagessen

12.00-13.00h : Arbeitszeit (Sprechen ist erlaubt)

13.00h-14.00h: freie Zeit

14.00h-14.30h: geistliche Lesung

14.30h: Gebet für die Sterbenden

14.30h-16.30h: Arbeitszeit

16.30h: Vesper (Abendlob)

17.00h-18.00h: inneres Gebet

18.00h Abendessen

19.00h: Rekreation (gemeinsame Erholungszeit)

19.40h: Gewissenserforschung

19.40h: Komplet (Nachtgebet)

 
Test